_______________ _________


........

 

Zukunftskonferenz

17. Juni 2021 (Online) Einladung: Liegt die Zukunft der EU in Bürgerhand?

Live-Podium zur EU-Zukunftskonferenz mit Michael Link, MdB und Dr. Linn Selle, Präsidentin, Europäische Bewegung
Deutschland e.V., Moderation: Markus Grabitz, EU-Korrespondent der Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten in Brüssel. Bürgerbeteiligung ist angesagt – auch auf europäischer Ebene! Am 19. April startete daher eine europaweite Vernetzungsplattform der europäischen Bürgerschaft. Ihr Ziel: den europäischen Dialog darüber fördern, welches Europa sich die Bürgerinnen und Bürger wünschen. Parallel dazu wird es Dialogformate und strukturierte Debatten mit Politikerinnen und Politikern geben. Ein dichtes, vielschichtiges Programm für die kommenden Monate, das Europa stärker bei den Bürgerinnen und Bürgern verankern und neue Reformimpulse bringen soll.
Was kann man sich von diesem Prozess erhoffen? Wird er die Integration fördern oder am Ende ein symbolisches Projekt bleiben? Wo liegen die Chancen und wo die Risiken dieses innovativen Vorhabens? Sind Sie dabei?

 

Zukunftskonferenz

24. Juni 2021: MITREDEN - MITGESTALTEN: Europas Zukunft gehört dir

Einladung: Mit der Konferenz zur Zukunft Europas startet ein bisher noch nie dagewesener Prozess: EU-Bürgerinnen und Bürger können sich transnational in 24 Sprachen austauschen, gemeinsam Ideen sammeln und so neue Ansätze für die Zukunft der Europäischen Union entwickeln. Die Debatte über die Zukunft Europas betrifft alle – die Bürgerinnen und Bürger, zivilgesellschaftliche Organisationen und Unternehmen. Um allen eine Stimme zu geben, ist die interaktive Online-Plattform der Dreh- und Angelpunkt der Konferenz. Doch wie genau funktioniert die Plattform? Wie kann man sich mit eigenen Ideen und Vorschlägen einbringen? Was ist beim Eintragen von Ideen und Veranstaltungen zu beachten? Die Informations- und Vernetzungsveranstaltung der EUROPE DIRECT Zentren Baden-Württemberg liefert Antworten. Erfahren Sie mehr über die Funktionsweise und die Besonderheiten der einzigartigen Plattform. Mit Steffen Schulz, Generaldirektion Kommunikation der Europäischen Kommission, Brüssel und Dr. Renke Deckarm, stellvertretender Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in München werden uns einen Einblick in die Plattform geben und alle Fragen rund um die Zukunftskonferenz beantworten. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, weitere Interessierte aus Ihrer Region kennenzulernen und sich zu vernetzen.
Wir freuen uns auf Sie!

Zeit: 18:00 Uhr (Online): Direkter Zugang über: https://kurzelinks.de/ZukunftEuropashttps://kurzelinks.de/ZukunftEuropas

 

EUROPA FÜR DEN KLIMASCHUTZ

Neu: Podcast-Reihe „Europa-Lounge“
Europa für den Klimaschutz: Impulse aus Brüssel und Maßnahmen vor Ort. Ein Gespräch zwischen Aktivistin Lucia Parbel und Prof. Dr. Marc Ringel unter der Leitung von Hanna Spanel. Gefördert durch die LHS Stuttgart LHS Stuttgart. Podcast bei Youtube

Sie können diesen Podcast auch bei Spotify oder Pocket Casts hören.

 

Europa-Lounge: Corona Podacast

 

IM KAMPF GEGEN DAS CORONAVIRUS

Podcast-Reihe „Europa-Lounge“

Ein Jahr nach Ausbruch der Pandemie in Europa erörtert Peter Liese, MdEP, im Gespräch mit Markus Grabitz, Brüssel-Korrespondent der StZ/STN, die Bewältigung der Corona-Krise auf EU-Ebene. Gefördert durch die LHS Stuttgart LHS Stuttgart. Podcast bei Youtube
Sie können diesen Podcast auch bei Spotify oder Pocket Casts hören.

 

 

Neu: Fotokalender Stuttgart-Straßburg 2021 (vergriffen - Wir danken allen Teilnehmenden für ihr Engagement):

Europe Direct Stuttgart, der Lieu d’Europe Strasbourg und die Partnerstädte Straßburg und Stuttgart haben gemeinsam einen originellen Fotokalender mit sehr unterschiedlichen Perspektiven auf die beiden Städte herausgebracht. Das Besondere: Die im Kalender vorhandenen Fotografien wurden von Bürger*innen aus Stuttgart und Straßburg selbst aufgenommen und zeigen deren Lieblingsorte. Ein Projekt also, das nicht nur für, sondern auch aktiv mit den Bewohnern*innen beider Städte geschaffen wurde.Gefördert durch die LHS Stuttgart LHS Stuttgart.

EU-QuizNeu: Sie können jetzt auch das Stuttgarter Europahaus online besuchen.

 

Lange Nacht der Konsulate Stuttgart

 

Video:Europahaus und Stuttgarter Städtepartnerschaften bei der Langen Nacht der Konsulate am 25.9.2020

 

Video: Städtepartnerschaft - Stuttgart für Europa vom 17.5.2019

Video: Bürgerstimmen aus Stuttgart zu Europa (Link)

Video: Bürgerstimmen zu Europa in verschiedenen Städten in Baden-Württemberg (Link)

Künstlerstimmen zu Europa (Link)

 

Veranstaltungsrückschau 2021 in Bildern

11. Juni 2021: Deine Stimme ist gefragt!
Heute kannst Du Dein Europa von morgen gestalten. Im Rahmen einer Diskussionsreihe für Junge Erwachsene hast Du die Möglichkeit, Deine Gedanken zu Europa einzubringen, über wichtige Themen zu diskutieren oder Dich einfach inspirieren zu lassen. In insgesamt drei Veranstaltungen bieten wir Dir ein Forum, wo Du Dich mit anderen jungen Europäer:innen austauschen und über zukunftsorientierte Themen beraten kannst. Hintergrund der Veranstaltungsserie bildet die Konferenz zur Zukunft Europas, deren Ziel es ist, vor allem jungen Menschen auf europäischer Ebene Gehör zu verschaffen. Wir starten unsere Diskussionsreihe am Freitag, den 11. Juni 2021, um 18 Uhr mit einem Kick-off Event! Dabei kannst Du in offenen Diskussionen Deine Ideen äußern und Dich gemeinsam mit den anderen Teilnehmer:innen auf wichtige Themen festlegen, die im zweiten Event unserer Veranstaltungsserie im kommenden Herbst vertieft und konkretisiert werden. Sofern es die Infektionslage zulässt, möchten wir schon am 11. Juni einer begrenzten Anzahl von Teilnehmer:innen die Chance geben, in Präsenz dabei zu sein! Mitwirkende Veranstalter der Reihe sind: Europe Direct Stuttgart, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart und das Staatsministerium Baden-Württemberg. Alle weiteren Details erhältst Du nach der Anmeldung unter info@europe-direct-stuttgart.de! (Schreibe in Deiner Mail auch, ob Du Interesse daran hast, an unserem Kick-off Event in Präsenz teilzunehmen.)

Jugendevent


Die Stuttgarter Europawoche 2021 bietet Ihnen viele Angebote: Europazelt, EU-Pubquiz, Liveprogramm, Zeltrallye, Unser Europa!, Actionbound, Fun Facts, Europawissen mit Spaß u.v.m.. Oder schauen Sie z.B. einmal beim Stuttgarter EUROPAFESTIVAL 2021/Internationales Online Theater Event vorbei.

Wochen-Programm im Europazelt

GEMEINSAM. EUROPÄISCH. BUNT.

1.-9. Mai 2021 Europawoche online: Mit unterschiedlichen Aktionen, Quiz, Informationen begleiten wir die Europawoche. Am Montag, 3. Mai öffnet auch das Europaaktionszelt, dass diesmal die ganze Europawoche geöffnet sein wird und zu vielfältigen Aktionen einlädt. Am 7. Mai bietet das Europaaktionszelt ein zwischen den Zeltakteuren abgestimmtes Liveprogramm. Außerdem gibt es eine Europaaktionszelt-Rallye bei der es auch viele Preise gibt. Die Gestaltung der Webseite wurde gefördert durch die Landeshauptstadt Stuttgart LHS Stuttgart

Zelt-Rallye: Teilnehmen und tolle Preise gewinnen!

Herzlich willkommen zu unserer Zelt-Rallye 2021! Spaß haben und gewinnen!

 

EU-PubQuiz!

6. Mai 2021, 18:00 Uhr: EU-PubQuiz Baden-Württemberg

Virtueller Quiz-Abend mit den Quizmastern Dr. Birgit Bujard und Andreas Christ zum Mitraten und Gewinnen.Veranstalter: EUROPE DIRECT Zentren Friedrichshafen, Karlsruhe, Ostalb, Stuttgart und Ulm in Kooperation mit dem Ministerium der Justiz und für Europa.

Registrierung

 

Live-Programm im Europazelt

7. Mai 2021 Europaaktionszelt online - #EuropaAktionStuttgart: Mit verschiedenen (Live-)Aktionen, Jugendthemen, einer Kinoecke und einer Zelt-Rallye mit Preisen beteiligen sich folgende Akteure am Europaaktionszelt: LHS Stuttgart, Abteilung Internationales, Europa-Union Deutschland, Landesverband Baden-Württemberg, Jugendagentur Stuttgart, Junge Europäer Baden-Württemberg, Europe Direct Direct Stuttgart, Europa Zentrum Baden-Wüttemberg. Mit einer Beteiligung der Städtepartnerschaft Straßburg. Die Gestaltung der Webseite wurde gefördert durch die Landeshauptstadt Stuttgart LHS Stuttgart

Zelt-Rallye: Teilnehmen und tolle Preise gewinnen!.

 

Unser Europa!

Mein Europa – Dein Europa – Unser Europa! Was verbindest Du mit Europa?

Europa verbindet Menschen verschiedenster Kulturen. Es ist unser gemeinsames Projekt! Ob in der Schule, im Beruf oder im Alltag – ständig treffen wir auf fremde Sprachen, neue Kulturen und andere Lebensweisen. Unsere Unterschiedlichkeit ist unser Reichtum und unsere Stärke. Nicht umsonst lautet das Motto der EU: „Einheit in Vielfalt!“. Denn trotz dieses mannigfaltigen Pluralismus steht Unser Europa in erster Linie für Zusammenhalt, Gemeinschaft und Freundschaft.

Unter dieser Rubrik finden Sie zum einen eine WordCloud, über die Sie uns und Ihren Mitbürger:innen mitteilen können, was Sie persönlich mit Europa verbinden. Zum anderen stellen wir Ihnen mittels des europaweiten Notrufs ein konkretes Beispiel für europäische Zusammenarbeit und Verbundenheit vor. Was verbinden Sie mit Europa?

 

Actionbound!

Mit der App “Actionbound” können Sie einen Europaspaziergang durch Stuttgart machen und müssen dabei allerlei Fragen beantworten, damit Sie das nächste Ziel ansteuern können. Natürlich können Sie den Weg auch nur online von zuhause aus begehen. Der Europaspaziergang erfolgt in Kooperation mit dem Land Baden-Württemberg. Actionsbound.

 

Fun Facts - Spaß mit Zahlen!

 

Europawissen mit Spaß!

 

Besuchen Sie den Lieu d'Europe in Straßburg

Lieu d'Europe Strasbourg

Deutsch, Französisch oder Englisch

 

Europa-Lounge: Klima Podacast

 

EU-Quiz

29. März 2021, 17.00 – 18.00 Uhr (Online-Gespräch): Einladung Globale Klimapolitik: KannEuropa Taktgeber sein? Mit Dr. Susanne Dröge. Sie ist Senior Fellow bei der renommierten Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin. Zu ihren Schwerpunkten zählen globale Fragen der Umwelt- und Energiepolitik sowie die EU-Klimapolitik. Gefördert durch die LHS Stuttgart LHS Stuttgart.
Per Zoom. Anmeldung bitte unter: assistenz@europe-direct-stuttgart.de

 

8. März 2021, 17.00 – 18. 30 Uhr (Online-Vortrag und Gespräch): HERZLICHE EINLADUNG! aus Anlass des Weltfrauentages zum Online-Vortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Gabriele Abels, Universität Tübingen. Eine Union der Gleichheit - zur neuen Gleichstellungsstrategie der Europäischen Union. Gefördert durch die LHS Stuttgart LHS Stuttgart. Per Zoom. Anmeldung bitte unter: assistenz@europe-direct-stuttgart.de

 

11.2.2021 Tag des europaweiten Notrufs:

In diesem Jahr beteiligen wir uns mit der hier dekorierten Spielfigur am Tag der europaweiten Notrufnummer. Die Figur ist für Jung und Alt ein Sympathieträger und das über europäische Grenzen hinweg. Wir möchten damit "Danke" sagen an alle Einsatzkräfte und Helfer*innen die Tag und Nacht hinter der 112 stehen von der Integrierten Leitstelle bis zu den Intensivbetten in den Krankenhäusern(#112live #thankyouchain).
Wir möchten an dieser Stelle auch Spielwaren Steck in Leinfelden-Echterdingen Stetten für das Zurverfügungstellen des Feuerwehrmannes danken.

 

10. Februar 2021, 18:00 – 19:30 Uhr (Online)

Einladung:
Brexit: Wo stehen wir heute?

Am 31. Dezember 2020 endete die Übergangsphase und das Vereinigte Königreich verließ den Europäischen Binnenmarkt und die Zollunion. Unabhängig davon, ob sich das Land und die EU bis Ende 2020 auf ein Abkommen über die künftigen Beziehungen einigen konnten, wird sich ihr Verhältnis verändern. Wie wird es aussehen? Was bedeutet das für uns? Diese und andere Fragen sollen an diesem Abend diskutiert werden.
Eine Kooperation von: Europe Direct Stuttgart, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart. Referentin: Dr. Birgit Bujard, Referentin bei der Alexander von Humboldt-Stiftung Bonn und Mitglied im Team Europe der Europäischen Kommission. Gefördert durch die LHS Stuttgart LHS Stuttgart.
Kostenfreie Anmeldung: assistenz@europe-direct-stuttgart.de, Tel. 0711 / 234 93 71

 

3. Februar, 12.00-13.00 Uhr (Online-Lunch):
Europa im Jahr 2021: Was erwartet uns?

Diskussion mit Tobias Winkler, Leiter des Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments in München. Eröffnet mit einem Grußwort von Nadia vom Scheidt, Leiterin der Leiterin der Abteilung Außenbeziehungen der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Covid-19-Pandemie hält ganz Europa noch fest im Griff, doch die Hoffnung auf mehr Normalität wächst, besonders seitdem wir einen Impfstoff haben.
Die Entwicklung in Rekordzeit ist eine europäische Erfolgsgeschichte für die ganze Welt, aber wo stehen wir auf anderen Feldern im internationalen Vergleich? Wie steht es um andere große Herausforderungen wie Klima- und Umweltschutz, Migration oder Digitalisierung? Das Europäische Parlament ist seit Beginn der Krise stets handlungsfähig geblieben und hat die Zukunftsthemen nie aus dem Blick verloren.
Wo stehen wir, welche Positionen zeichnen sich ab und wie laufen die Debatten? Darüber möchten wir mit Ihnen diskutieren.
Anmeldung bitte unter: assistenz@europe-direct-stuttgart.de. Wir schicken Ihnen dann zeitnah einen Link zu.

 

 

21. Januar 2021, 17.00-19.00 Uhr Einladung (Online-Veranstaltung)

Digitales Lernen - Sind Computer die Lehrer/innen der Zukunft?

Digitale Bildung in Deutschland und Frankreich
Grußwort: Dr. Susanne Eisenmann, Kultusministerin Baden-Württemberg Impulse von: Nikolaus von Peter, Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland und Dr. David Klett, Klett Gruppe. Mehr

 

Veranstaltungsrückschau 2020 in Bildern

15. Dezember: Rückblick auf Europa im Jahr 2020. Mit Markus Grabitz, Brüssel-Korrespondent der STZ/STN Ort: Online/Europahaus

 

15. Dezember, 18.00-19.30 Uhr (Online): Ende der Übergangsphase! Informationsveranstaltung für UK-Nationals.

Am 31. Dezember 2020 endet die letzte Übergangsphase für den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union. Was gibt es in diesem Moment insbesondere für britische Staatsbürger in Deutschland oder in den EU-Staaten zu beachten? Eine Veranstaltung mit Prisca Merz, Britischen Botschaft, Berlin, Simon Philip Kendall, Britischer Generalkonsul, München, u.a.
In Kooperation mit dem UK Nationals Support Fund (UKNSF)- Germany, Nürnberg, der International Organization for Migration (IOM), Nürnberg, sowie dem Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg und dem Europa Zentrum Baden-Württemberg.

 

13. Dezember, 11.00 Online-Matinée: Die deutsche Ratspräsidentschaft aus italienischer Sicht, Ruth Meyer, Europäisches Hochschulinstitut Florenz. In Kooperation mit dem Europa Zentrum Baden-Württermberg und dem Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg.

 

11. Dezember, 10.00 Uhr (Online-Veranstaltung)

Einladung: Der Mehrjährige Finanzrahmen 2021 – 2027. Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des Netzwerks der EU-Beauftragten der Kommunen und Landkreise, das von der Region Stuttgart ins Leben gerufen wurde, um innerhalb der Region die Zusammenarbeit und den Austausch zum Thema Europa zu fördern. Gemeinsame Veranstaltung des Verbands Region Stuttgart, der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH mit dem Europe Direct Informationszentrum Stuttgart.

 

23. November, 13:00 – 16:15 Uhr Politische Agrartagung

Einladung: „Zwischen Nahrungsvorsorge, Ökologie und Ökonomie: Die Zukunft der europäischen Gemeinsamen Agrarpolitik im Spannungsfeld zwischen Green Deal und Corona-Pandemie“
Mit Janusz Wojciechowski, EU-Kommissar für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, Peter Hauk MdL, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Baden-Württemberg, u.v.a., Moderation Markus Grabitz, Brüsselkorrespondent StZ und StN.

 

 

18. November, 18.00 – 19.30 Uhr (Online-Diskussion)Einladung: Weichenstellung für Europa: Zwischen Brexit, Moria und ökologischem Umbau. Zur Rolle Deutschlands für die Zukunft der EU. Mit Dr. Martin Große Hüttmann, Universität Tübingen, Dr. Renke Deckarm, Europäische Kommission Regionalvertretung München, Dr. Alexandra Zoller, Leiterin der Europa-Abtl. des Ministeriums der Justiz und für Europa Baden-Württemberg. Grußwort von Nadia vom Scheidt, Leiterin der Abteilung Außenbeziehungen der Landeshauptstadt Stuttgart. Moderation: Nikos Andreadis. In Kooperation mit dem Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg, der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und der Landeshauptstadt Stuttgart.

 

10. November, 17.00 – 19.00 Uhr Einladung. Webtalk zur Deutschen EU-Ratspräsidentschaft: Was erwartet Frankreich von Deutschland? Mit Prof. Dr. Pascal Hector, Gesandter Deutschlands in Paris, und Dr. Knut Krohn, Frankreich-Korrespondent des STZ/ STN. Online-Reihe in Zusammenarbeit mit dem Europa Zentrum-Baden-Württemberg und in Kooperation mit dem Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg und der Landeshauptstadt Stuttgart.

 

3. November 2020, 19.30 Uhr Einladung Die Digitalisierung des kulturellen Lebens (Livestream-Veranstaltung) Online-Diskussionsabend mit Staatssekretärin Petra Olschowski (MWK) und Emmanuel Suard, ARTE. In der Reihe „Der Aachener Vertrag: neue deutsch-französische Impulse für Europa? In einem deutsch-französischen Dialog soll geklärt werden, wie die Gestaltung der Digitalisierung des kulturellen Lebens in Zukunft aussehen soll. Hauptveranstalter: Institut français de Stuttgart, IZKT/ Universität Stuttgart und Literaturhaus Stuttgart Ort: Internet, Livestreamtickets unter www.literaturhaus-stuttgart.de

 

28. Oktober 2020, 18.00-19.30 Uhr: Webtalk zur Deutschen EU-Ratspräsidentschaft: Der Blick aus den Niederlanden mit Prof. Dr. Ton Nijhuis, Direktor des Duitsland Instituut der Universität Amsterdam, Moderation von Nikos Andreadis von Kontrapunkt. Online-Reihe in Zusammenarbeit mit dem Europa Zentrum-Baden-Württemberg, dem Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg und der Landeshauptstadt Stuttgart

 

15. Oktober 2020 Einladung: Über Hegel, Hölderlin, Beethoven und den kulturellen Kern Europas. Vortrag mit Klangbeispielen. Gefördert durch die Stadt Stuttgart. In Zusammenarbeit mit dem Europa Zentrum Baden-Württemberg und in Kooperation und mit Förderung des Ministerium der Justiz und für Europa. Ort: Stuttgart, Fruchtkasten am Schillerplatz.

 

12. Oktober 2020 Einladung: MONEY, MONEY, MONEY Diskussionsabend zum EU-Haushalt 2021-2027. Mit Micheal Link, MdB, Dr. Nicola Schelling, Verband Region Stuttgart, und Markus Grabitz, Brüssel-Korrespondent der STZ/STN. In Zusammenarbeit mit der Friedrich Naumann-Stiftung

MONEY, MONEY, MONEY

 

9. Oktober 2020 Europaaktionstag 2020 online: Mit Grußwort von Europaminister Guido Wolf MdL, Film- und Musikbeiträgen. Gäste: Jean Asselborn, Außenminister des Landes Luxemburg, Catherine Veber, französische Generalkonsulin in Stuttgart, Thomas Hiltzsperger, VfB Stuttgart und Julian Plottka, IEP Berlin.Moderation: Mit Matthias Zurawski

 

9. Oktober: Graffiti-Aktion EU4ME: Jugendliche arbeiteten in Workshops im Jugendhaus West, in der Hall of Fame S-Bad Cannstatt) und am Schillerplatz (gemeinsam mit Europaminister Guido Wolf) zum Thema "Europa". Die Arbeitsergebnisse werden in fünf Bannern am Baugerüst am Schillerplatz gezeigt.

 

30. September 2020 Einladung: Webtalk zur Deutschen EU-Ratspräsidentschaft: Was erwartet Polen von Deutschland? Online-Reihe in Zusammenarbeit mit dem Europa Zentrum Baden-Württemberg und dem Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg
18.00 – 19.30 Uhr

 

Lange Nacht der Konsulate Lange Nacht der Konsulate Einladung

25. September 2020: BEGEBEN SIE SICH AUF WELTREISE IN STUTTGART. Wir feiern in Stuttgart die erste „Lange Nacht der Konsulate“. Zahlreiche Konsulate, das Europahaus, das Institut für Auslandsbeziehungen und die Landeshauptstadt öffnen ihre Türen und bieten für interessierte Bürgerinnen und Bürger ein buntes Programm mit Informationen zu Land und Leuten, Kultur und landestypischen Köstlichkeiten. Erleben Sie die internationale Vielfalt in Stuttgart! #LangeNachtderKonsulate #badenwürttemberg

 

16. September 2020 - 9.00-10.00 Uhr: Rede zur Lage der EU (#SOTEU). Die deutsche Fassung der Rede von Präsidentin von der Leyen zur Lage der Union 2020 finden Sie hier: Mehr Informationen

 

16. September 2020 - 10.00 Uhr: Einladung Die Analyse SOTEU-Analyse mit Dr. Linn Selle, Präsidentin der Europäischen Bewegung Deutschland e.V., und Lucas Guttenberg, stellvertretender Direktor des Jacques Delors Centre an der Hertie School of Governance

 

Neu: Video: Endspurt beim Brexit

Endspurt beim Brexit Endspurt beim Brexit. Wie geht es weiter zwischen der EU und UK? Mit Dr. Birgit Bujard

 

21. Juli 2020 Einladung: Endspurt beim Brexit: Wie geht es weiter in den Beziehungen zwischen der EU und Großbritannien?

Vortrag und Diskussion mit Dr. Birgit Bujard, Team Europe Deutschland.
Im Januar 2020 – mehr als dreieinhalb Jahre nach dem EU-Referendum – hat das Vereinigte Königreich die Europäische Union verlassen. Seit März 2020 laufen die Verhandlungen über die künftigen Beziehungen zwischen EU und Großbritannien. Sie sind extrem mühsam und zusätzlich verkompliziert durch die Corona-Pandemie. Wo stehen wir eigentlich in den Verhandlungen? Was sind die größten Diskussionspunkte? Wie kann die deutsche EU-Ratspräsidentschaft den Prozess begleiten und schließlich welche Lücken hinterlässt das Vereinigte Königreich in der Europäischen Union? Diese und andere Fragen wollen wir am 21. Juli diskutieren.
Ort: Online über Webex. Uhrzeit: 16:30 Uhr Neu: Video: Endspurt beim Brexit

 

16. Juli 2020 Einladung: MEINE GESUNDHEIT, MEINE DATEN: Corona Apps und Datenschutz in Europa

Diskutieren Sie mit unseren Experten Thomas Zerdick, Referatsleiter für Technologie und Privatsphäre beim Europäischen Datenschutzbeauftragten, und dem Netzaktivisten Thomas Lohninger, Experte für digitale Rechte und Geschäftsführer der netzpolitischen Bürgerrechtsorganisation "epicenter.works", wie europäische Apps funktionieren, was wir beachten sollten, wenn wir dieses Jahr in den Urlaub fahren und wie die europäische Strategie im Umgang mit unseren Daten aussieht! Moderation: Katharina Lauhöfer, Europe Direct Informationszentrum der Stadt Ulm.
Eine Veranstaltung der Europe Direct Informationsbüros Ulm, Freiburg, Karlsruhe in Kooperation mit den EDICs Stuttgart und Ostalb. Ort: Online über Zoom. Uhrzeit: 18:30 Uhr. Neu: Video: MEINE GESUNDHEIT, MEINE DATEN

 

1. Juli 2020 Einladung: Neustart des deutsch-französischen Motors: Der Macron-Merkel-Plan für die Finanzierung der wirtschaftlichen Erholung in Europa. Mit Evelyne Gebhardt (MdEP) und Christoph Arend (Mitglied der französischen Nationalversammlung und Vorsitzender der Deutsch-französischen Parlamentariergruppe), Gesprächsleitung: Professor Dr. Frank Baasner, Direktor des Deutsch-französischen Instituts dfi Ludwigsburg. Auftaktveranstaltung in der neuen Reihe: "Der Aachener Vertrag: Neue deutsch-französische Impulse für Europa?"
17-18 Uhr, Ort: Online (Livestorm Institut français).

Einladung: Die Deutsche EU-Ratspräsidentschaft 2020 – Globale Herausforderungen und europäische Antworten

Am 1. Juli übernimmt Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft. Wie hat sich Deutschland auf diese Herausforderung vorbereitet und was werden die wichtigsten ersten Maßnahmen sein? Was erhofft sich „Brüssel“ von „Berlin“ und umgekehrt? Darüber diskutieren wir mit Frau Dr. Susanne Hegels, Referatsleiterin EU-Ratspräsidentschaft 2020, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Berlin und Herrn Steffen Schulz, stellvertretender Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in München. Die Deutsche EU-Ratspräsidentschaft 2020: Globale Herausforderungen und europäische Antworten. Online-Diskussionsveranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Europa Zentrum Baden-Württemberg, dem Evangelischen Bildungszentrum Hospitalhof und dem Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg.
Anmeldung: info@europe-direct-stuttgart.de. Ort: Online über Webex. Uhrzeit: 18:00 – 19:30 Uhr

 

18. Mai 2020 Einladung: Europa vor neuen Aufgaben
Webtalk zur EU zwischen Notstand und Neustart. Mit Andreas Glück, MdEP und Alexander Holder, Landesvorsitzender Junge Europäer-JEF Baden-Württemberg e.V.
Zeit: 18:30 - 19:45 Uhr, Ort: Digital per Zoom. Anmeldung erforderlich.

 

12. Mai. 18.00 Uhr

Aufzeichnung des Online-Gesprächs: Europa gegen Polen und Ungarn? Rechtsstaatlichkeit in der Europäischen Union

Vortrag und Diskussion mit Professor Dr. Jan Bergmann, Europa Zentrum Baden Württemberg. In Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Stuttgart. Anmeldung erforderlich unter: anmeldung[at]europe-direct-stuttgart.de

 

6. März 2020:

Lust auf Begegnung mit Straßburger/innen?
Lust auf gemeinsame Europa-Aktionen? Dann laden wir Sie herzlich ein, sich bei uns zu melden.
Wir planen bunte Aktionen am 8. und 9. Mai 2020 in Stuttgart und Straßburg und beginnen im März mit den Vorbereitungen. Ein erstes Treffen fand am 6. März statt.
Sprachkenntnisse sind von Vorteil, aber wichtiger sind Freude am Austausch und am Thema Europa.
Reisekosten nach Straßburg werden übernommen.

12. Februar 2020 Einladung: Die Klimapolitik der Europäischen Union: Konzepte, Maßnahmen und Erfolge
Impulse und Diskussion u.a. mit Professor Dr. Marc Ringel, Universität Nürtingen/Geislingen und Mitglied im Team Europe der Europäischen Kommission. In Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Stuttgart
Ort: Stuttgarter Rathaus, Kl. Sitzungssaal. Zeit: 17 – 19 Uhr

28.1.2020 EDIC Newsletter Januar 2020 (als jpg)

 

Neu: Video: MEINE GESUNDHEIT, MEINE DATEN

MEINE GESUNDHEIT, MEINE DATEN MEINE GESUNDHEIT, MEINE DATEN: Corona Apps und Datenschutz in Europa

 

Aktuelle Reiseregeln in der EU (Re-open EU)

 

Programm der deutschen EU-Ratspräsidentschaft - 1. Juli bis 31. Dezember 2020 PDF, 971.6 KB, Barrierearm

 

Europa hautnah

Video: Europa hautnah im Europe Direct Informationszentren (EDIC)

 

 

Hier finden Sie EU-Quiz-Snacks, EU-Funfacts, Videos

Europawoche 2020 EU-Quiz EU-Funfacts und vieles mehr. Wo möglich, stellen wir Veranstaltungen auf ein Online-Format um.

EU-QuizNeu: Sie können jetzt auch das Stuttgarter Europahaus online besuchen.

 

EU-Quiz

Video: Waren Sie live dabei? Europaaktionstag 2019. In diesem Jahr am 9. Oktober.

 


 

Die Kommission von der Leyen: ein Jahr im Amt

Rede zur Lage der EURede zur Lage der EU - (EP-Server)

Rede zur Lage der EU Rede zur Lage der EU (Youtube)